Über uns

Die Entstehung

Eine oft gestellte Frage: Woher kommt der Name Mimos? Nomen est omen? Immer wieder werden Vergleiche zur Pflanze Mimose hergestellt und die verblüffendsten Assoziationen geschaffen. Alles falsch? JA! Der eigenwillige Name „Mimos“ wird durch die erste Dirigentin des Frauenchores begründet. Mimo Sobotta übernahm am 25.11.1987 die Chorleitung des Chores „Mimos Singkreis Staffel“ – so einfach ist das.

Der Name

Und es geht weiter mit den Assoziationen: Mimos Singkreis Staffel – was stellt man sich darunter vor? Singende Frauen die stricken? Strickende Frauen die singen? Im Zeitalter der lateinischen oder englischen Chornamen erschien der Name unpassend und spiegelte nicht das wider, wofür der Chor steht. So wurde dann aus dem „Mimos Singkreis Staffel“ im Jahr 2009 „DieMimos – der Frauenchor aus Limburg-
Staffel“.

Die Geschichte/Die Chorleiter

Der Mimos Singkreis wurde am 25.11.1987 auf Initiative von Hilde Ludwig und Brigitte Nott gegründet und von Mimo Sobotta bis 1989 geleitet. Nachfolger wurde Chorleiter Heinz Reichwein aus Elz. Mit ihm erlangten die Mimos bereits einen anerkannten Ruf.
Im April 1998 übernahm Thomas Wagner die musikalische Leitung. Ihm gelang es, die Leistungsfähigkeit des Chores beachtlich zu steigern. Er legte großen Wert auf qualitätsbezogene Chorarbeit, die sich in beachtlichen Erfolgen bei Chorwettbewerben ausgezahlt hat.
Thomas Leber übernahm im Februar 2006 den Chor. Mit ihm hatten die Mimos einen außerordentlich musikalischen Lehrmeister gefunden, der die von seinen Vorgängern geschaffene Basis nutzte, den guten musikalischen Ruf des Chores auszubauen. Neben der stimmlichen Weiterentwicklung vermittelte er wie kein anderer die Freude und das Verständnis für die Musik.

Seit dem 01.08.2016 singen die Mimos unter dem Dirigat von David Fritzen, der mit neuen Herangehensweisen die Leistungsfähigkeit des Chores auszubauen versucht. Die Sängerinnen sind mit Freude dabei, diese Impulse aufzunehmen. (Mehr zum Chorleiter findet sich unter der Rubrik "Chorleiter").

Der Chor

Mit viel Engagement und Begeisterung erarbeitet sich der Frauenchor interessante und abwechslungsreiche Chorliteratur. Stücke des traditionellen Chorgesangs und zeitgenössische Literatur gehören zum Programm der Mimos.
Die erfolgreiche Chorarbeit findet Begeisterung beim Publikum und wurde durch erste Preise bei Chorwettbewerben anerkannt.

Die Daten

Der Chor besteht zur Zeit aus 31 Sängerinnen.

Die Proben finden jeden Dienstag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr statt. Probenlokal:
Ab sofort im neu renovierten Staffeler Bürgerhaus.
Ebenso gehören jährliche Probenwochenenden oder Probentage mit stimmbildnerischen Elementen sowie „Intensiv-Training“ zum Programm

Druckversion Druckversion | Sitemap
© "Die Mimos - Der Frauenchor aus Limburg-Staffel e.V."